© Wohnwintergarten.at - Kremstal Bundesstraße 9 - 4061 Pasching info@wohnwintergarten.at - www.wohnwintergarten.at
kontakt zu wohnwintergarten dieter hofer - schicken sie uns eine email kontakt zu wohnwintergarten dieter hofer - schicken sie uns eine email wintergarten facebook - link zur facebook seite von wohnwintergarten wintergarten facebook - link zur facebook seite von wohnwintergarten

Sommergarten - Glasoase

Sommergarten: die transparente Terrassenlösung

Sie möchten Ihre Terrasse vor Regen, Laub, Schnee und Wind besser schützen? Die Gartenmöbel sollen endlich ganzjährig draussen stehen bleiben können? Sie wollen vom Wetter unabhängig sein? Dann bietet ein Sommergarten genau die Lösung für Sie! Der Sommergarten ist ein kalter Wintergarten aus unisolierten Aluminium Profilen mit einer Dacheindeckung aus Verbundsicherheitsglas. Die senkrechten Elemente werden als großflächig öffenbare Ganzglas-Schiebetüren oder Glas Schiebe-Stapelwände mit Einscheibensicherheitsglas ausgeführt. Die Terrasse kann so rasch vor Wind und Wetter geschützt werden. Diese Systeme sind luftdurchlässig und darum kann ein stetiger langsamer Luftaustausch innerhalb der Glasoase erfolgen. Hauptzweck der Glasoase ist die Verlängerung der Terrassensaison - also eine Nutzung vom Frühling bis in den Herbst hinein sowie an sonnigen Wintertagen. Der Sommergarten wird aufgrund der unisolierten Ausführung nicht beheizt. Für die Geburtstagsparty oder einfach einige angenehme Stunden der Entspannung kann die Glasoase aber kurzfristig z.B. mit Infrarot-Strahlern temperiert werden. Der größte Vorteil gegenüber einem klassischen Wintergarten liegt sicherlich in der Transparenz, also dem nahezu ungetrübten Blick in die umgebende Natur und den großzügigen Öffnungsmöglichkeiten. Die Terrasse bleibt als solche erhalten und ist ab sofort vor Wind, Regen und Schnee geschützt. Die Sitzgarnitur samt Tischdekoration kann nun endlich stehen bleiben. Sie können schon bei den ersten Sonnenstrahlen Ihren Kaffee ganz entspannt auf der geschützten Terrasse genießen. Für die Errichtung eines Sommergartens ist normalerweise kein spezielles Fundament erforderlich, wodurch größere Baumeisterarbeiten vermieden oder zumindest auf das notwendige Minimum reduziert werden können. Im Bereich der Bodenschienen ist zu überlegen, ob diese eventuell bodenbündig versetzt werden sollten, um eine Stolperstufe zu vermeiden. Beim Anschluss an die Hauswand ist ein allenfalls vorhandener Vollwärmeschutz zu berücksichtigen, da dieser mit geeigneten Distanzhaltern wärmetechnisch einwandfrei überbrückt werden muss, um Druck auf die Isolation zu vermeiden. Für die Sommermonate ist eine Beschattung erforderlich, welche beim Sommergarten häufig innen angebracht wird, damit sie auch beim typischen Aprilwetter sowie in der kalten Jahreszeit als Blendschutz verwendet werden kann. Damit die Terrasse auch im Hochsommer angenehm bleibt, sind meist alle Seiten großzügig zu öffnen. Sommergarten, Saisonwintergarten, Glasoase, Glasgarten, kalter Wintergarten, Wintergarten light, Terrassenüberdachung mit Windschutzelementen – es gibt mittlerweile viele - mehr oder weniger kreative - Begriffe für diese Art von Wintergärten. Aber ganz egal, wie Sie es nennen - das herrliche Lebensgefühl bleibt stets das Gleiche. Jetzt können Sie Ihre Terrasse von den ersten Frühlingstagen bis weit in den Herbst genießen. Essen, plaudern, basteln, lesen. Ganz gleich, was Sie im Freien tun möchten, mit einer Terrassenüberdachung sind Sie stets gut geschützt. Nie wieder ärgern über die ungenutzte Terrasse oder darüber, dass natürlich wieder genau zur Gartenparty schlechtes Wetter angesagt wird oder weil Sie einfach nichts draußen stehen lassen können. Kurzfristig kann die Glasoase mit einem Infrarotstrahler erwärmt werden.
 

Mit einem Sommergarten

schützen sie ihre Terrasse vor Wind, Regen und Schnee können die Gartenmöbel das ganze Jahr stehen bleiben errichten sie einen Klimapuffer zwischen Haus und Natur genießen Sie den Terrassenbereich wesentlich länger fangen Sie jeden Sonnenstrahl in der kühleren Jahreszeit ein planen sie die nächste Party ohne Rücksicht auf das Wetter schaffen sie eine Wohlfühloase für Kinder und Haustiere tanken sie neue Energie durch die Kraft von Licht und Sonne investieren sie in Wohn- und Lebensqualität

Hier sehen Sie einige Sommergärten!

wintergarten - link zur startseite von wohnwintergarten.at wintergarten - link zur startseite von wohnwintergarten.at
email an wohn wintergarten dieter hofer schicken email an wohn wintergarten dieter hofer schicken  wintergarten link zur facebook seite  wintergarten link zur facebook seite

Sommergarten - Glasoase

Sommergarten: die transparente Terrassenlösung

Sie möchten Ihre Terrasse vor Regen, Laub, Schnee und Wind besser schützen? Die Gartenmöbel sollen endlich ganzjährig draussen stehen bleiben können? Sie wollen vom Wetter unabhängig sein? Dann bietet ein Sommergarten genau die Lösung für Sie! Der Sommergarten ist ein kalter Wintergarten aus unisolierten Aluminium Profilen mit einer Dacheindeckung aus Verbundsicherheitsglas. Die senkrechten Elemente werden als großflächig öffenbare Ganzglas-Schiebetüren oder Glas Schiebe-Stapelwände mit Einscheibensicherheitsglas ausgeführt. Die Terrasse kann so rasch vor Wind und Wetter geschützt werden. Diese Systeme sind luftdurchlässig und darum kann ein stetiger langsamer Luftaustausch innerhalb der Glasoase erfolgen. Hauptzweck der Glasoase ist die Verlängerung der Terrassensaison - also eine Nutzung vom Frühling bis in den Herbst hinein sowie an sonnigen Wintertagen. Der Sommergarten wird aufgrund der unisolierten Ausführung nicht beheizt. Für die Geburtstagsparty oder einfach einige angenehme Stunden der Entspannung kann die Glasoase aber kurzfristig z.B. mit Infrarot- Strahlern temperiert werden. Der größte Vorteil gegenüber einem klassischen Wintergarten liegt sicherlich in der Transparenz, also dem nahezu ungetrübten Blick in die umgebende Natur und den großzügigen Öffnungsmöglichkeiten. Die Terrasse bleibt als solche erhalten und ist ab sofort vor Wind, Regen und Schnee geschützt. Die Sitzgarnitur samt Tischdekoration kann nun endlich stehen bleiben. Sie können schon bei den ersten Sonnenstrahlen Ihren Kaffee ganz entspannt auf der geschützten Terrasse genießen. Für die Errichtung eines Sommergartens ist normalerweise kein spezielles Fundament erforderlich, wodurch größere Baumeisterarbeiten vermieden oder zumindest auf das notwendige Minimum reduziert werden können. Im Bereich der Bodenschienen ist zu überlegen, ob diese eventuell bodenbündig versetzt werden sollten, um eine Stolperstufe zu vermeiden. Beim Anschluss an die Hauswand ist ein allenfalls vorhandener Vollwärmeschutz zu berücksichtigen, da dieser mit geeigneten Distanzhaltern wärmetechnisch einwandfrei überbrückt werden muss, um Druck auf die Isolation zu vermeiden. Für die Sommermonate ist eine Beschattung erforderlich, welche beim Sommergarten häufig innen angebracht wird, damit sie auch beim typischen Aprilwetter sowie in der kalten Jahreszeit als Blendschutz verwendet werden kann. Damit die Terrasse auch im Hochsommer angenehm bleibt, sind meist alle Seiten großzügig zu öffnen. Sommergarten, Saisonwintergarten, Glasoase, Glasgarten, kalter Wintergarten, Wintergarten light, Terrassenüberdachung mit Windschutzelementen – es gibt mittlerweile viele - mehr oder weniger kreative - Begriffe für diese Art von Wintergärten. Aber ganz egal, wie Sie es nennen - das herrliche Lebensgefühl bleibt stets das Gleiche. Jetzt können Sie Ihre Terrasse von den ersten Frühlingstagen bis weit in den Herbst genießen. Essen, plaudern, basteln, lesen. Ganz gleich, was Sie im Freien tun möchten, mit einer Terrassenüberdachung sind Sie stets gut geschützt. Nie wieder ärgern über die ungenutzte Terrasse oder darüber, dass natürlich wieder genau zur Gartenparty schlechtes Wetter angesagt wird oder weil Sie einfach nichts draußen stehen lassen können. Kurzfristig kann die Glasoase mit einem Infrarotstrahler erwärmt werden.
 

Mit einem Sommergarten

schützen sie ihre Terrasse vor Wind, Regen und Schnee können die Gartenmöbel das ganze Jahr stehen bleiben errichten sie einen Klimapuffer zwischen Haus und Natur genießen Sie den Terrassenbereich wesentlich länger fangen Sie jeden Sonnenstrahl in der kühleren Jahreszeit ein planen sie die nächste Party ohne Rücksicht auf das Wetter schaffen sie eine Wohlfühloase für Kinder und Haustiere tanken sie neue Energie durch die Kraft von Licht und Sonne investieren sie in Wohn- und Lebensqualität

Hier sehen Sie einige Sommergärten!

© Dieter Hofer - Wohnwintergarten.at - Kremstal Bundesstraße 9 - 4061 Pasching - Tel. 0664/2423840 info@wohnwintergarten.at - www.wohnwintergarten.at
wohn wintergarten startseite wohn wintergarten startseite
wohn wintergarten - kontakt per email wohn wintergarten - kontakt per email wintergarten - link zur facebook seite von wohn wintergarten wintergarten - link zur facebook seite von wohn wintergarten

Sommergarten -

Glasoase

Sommergarten: die transparente

Terrassenlösung

Sie möchten Ihre Terrasse vor Regen, Laub, Schnee und Wind besser schützen? Die Gartenmöbel sollen endlich ganzjährig draussen stehen bleiben können? Sie wollen vom Wetter unabhängig sein? Dann bietet ein Sommergarten genau die Lösung für Sie! Der Sommergarten ist ein kalter Wintergarten aus unisolierten Aluminium Profilen mit einer Dacheindeckung aus Verbundsicherheitsglas. Die senkrechten Elemente werden als großflächig öffenbare Ganzglas-Schiebetüren oder Glas Schiebe- Stapelwände mit Einscheibensicherheitsglas ausgeführt. Die Terrasse kann so rasch vor Wind und Wetter geschützt werden. Diese Systeme sind luftdurchlässig und darum kann ein stetiger langsamer Luftaustausch innerhalb der Glasoase erfolgen. Hauptzweck der Glasoase ist die Verlängerung der Terrassensaison - also eine Nutzung vom Frühling bis in den Herbst hinein sowie an sonnigen Wintertagen. Der Sommergarten wird aufgrund der unisolierten Ausführung nicht beheizt. Für die Geburtstagsparty oder einfach einige angenehme Stunden der Entspannung kann die Glasoase aber kurzfristig z.B. mit Infrarot-Strahlern temperiert werden. Der größte Vorteil gegenüber einem klassischen Wintergarten liegt sicherlich in der Transparenz, also dem nahezu ungetrübten Blick in die umgebende Natur und den großzügigen Öffnungsmöglichkeiten. Die Terrasse bleibt als solche erhalten und ist ab sofort vor Wind, Regen und Schnee geschützt. Die Sitzgarnitur samt Tischdekoration kann nun endlich stehen bleiben. Sie können schon bei den ersten Sonnenstrahlen Ihren Kaffee ganz entspannt auf der geschützten Terrasse genießen. Für die Errichtung eines Sommergartens ist normalerweise kein spezielles Fundament erforderlich, wodurch größere Baumeisterarbeiten vermieden oder zumindest auf das notwendige Minimum reduziert werden können. Im Bereich der Bodenschienen ist zu überlegen, ob diese eventuell bodenbündig versetzt werden sollten, um eine Stolperstufe zu vermeiden. Beim Anschluss an die Hauswand ist ein allenfalls vorhandener Vollwärmeschutz zu berücksichtigen, da dieser mit geeigneten Distanzhaltern wärmetechnisch einwandfrei überbrückt werden muss, um Druck auf die Isolation zu vermeiden. Für die Sommermonate ist eine Beschattung erforderlich, welche beim Sommergarten häufig innen angebracht wird, damit sie auch beim typischen Aprilwetter sowie in der kalten Jahreszeit als Blendschutz verwendet werden kann. Damit die Terrasse auch im Hochsommer angenehm bleibt, sind meist alle Seiten großzügig zu öffnen. Sommergarten, Saisonwintergarten, Glasoase, Glasgarten, kalter Wintergarten, Wintergarten light, Terrassenüberdachung mit Windschutzelementen – es gibt mittlerweile viele - mehr oder weniger kreative - Begriffe für diese Art von Wintergärten. Aber ganz egal, wie Sie es nennen - das herrliche Lebensgefühl bleibt stets das Gleiche. Jetzt können Sie Ihre Terrasse von den ersten Frühlingstagen bis weit in den Herbst genießen. Essen, plaudern, basteln, lesen. Ganz gleich, was Sie im Freien tun möchten, mit einer Terrassenüberdachung sind Sie stets gut geschützt. Nie wieder ärgern über die ungenutzte Terrasse oder darüber, dass natürlich wieder genau zur Gartenparty schlechtes Wetter angesagt wird oder weil Sie einfach nichts draußen stehen lassen können. Kurzfristig kann die Glasoase mit einem Infrarotstrahler erwärmt werden.
 

Mit einem Sommergarten

schützen sie ihre Terrasse vor Wind, Regen und Schnee können die Gartenmöbel das ganze Jahr stehen bleiben errichten sie einen Klimapuffer zwischen Haus und Natur genießen Sie den Terrassenbereich wesentlich länger fangen Sie jeden Sonnenstrahl in der kühleren Jahreszeit ein planen sie die nächste Party ohne Rücksicht auf das Wetter schaffen sie eine Wohlfühloase für Kinder und Haustiere tanken sie neue Energie durch die Kraft von Licht und Sonne investieren sie in Wohn- und Lebensqualität

Hier sehen Sie einige Sommergärten!

© Wohnwintergarten.at - 4061 Pasching  info@wohnwintergarten.at - www.wohnwintergarten.at
wohn wintergarten - link zur startseite wohn wintergarten - link zur startseite